VERANSTALTUNGEN
St. Michael Schwäbisch Hall
Treppe_Icon

ORGELMUSIK ZUR MARKTZEIT

Samstag, 18. Mai um 10.15 Uhr

Johannes Mayr
Dom St. Eberhard, Stuttgart

Improvisation – auch nach Wünschen
aus dem Publikum.

Programm nach Ansage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ORGELMUSIK ZUR MARKTZEIT

Samstag, 1. Juni um 10.15 Uhr

Kurt Enßle
Schwäbisch Hall

Zum Landestreffen der historischen
Stadtgarden und Bürgerwehren

Marc-Antoine Charpentier (1643-1704)
Prelude aus dem TeDeum

Bernardo Storace (1620/40 – 1664)
Ballo della Battaglia

Johann Pachelbel (1653-1706)
Ciacona in f

Johann Strauß (1804-1849)
Radetzkymarsch

Franz Schubert (1797-1828)
Militärmarsch

Kurt Enßle (*1957)
aus dem Buch der Klänge Nr. 145-180

Mauricio Kagel (1931-2008)
Marsch Nr. 4 & Nr. 10  aus
10 Märsche um den Sieg zu verfehlen

Noel Rawsthorne (1929-2019)
Hornpipe-Humoresque

 

 

 

 

 

 

 

 

ORGELMUSIK ZUR MARKTZEIT

Samstag, 15. Juni um 10.15 Uhr

Angela Metzger
München

Felix Bönigk (*1993)
 “terra tremuit” (2016)

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
aus den
Achtzehn Chorälen von verschiedener Art

Komm, Gott Schöpfer, Heiliger Geist
BWV 667

Komm, Heiliger Geist, Herre Gott
BWV 652

Max Reger (1837-1916)
Choralfantasie
„Halleluja! Gott zu loben, bleibe
meine Seelenfreud“ op. 52,3

 

ORGELMUSIK ZUR MARKTZEIT

Samstag, 29. Juni um 10.15 Uhr

Min Woo
Daegu / Südkorea
Freiburg

Nicolaus Bruhns (1665-1697)
Präludium und Fuge e-moll

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847)
Andante D-Dur

César Franck (1822-1890)
Pièce héroïque h-moll

Charles Tournemire (1870-1939)
Choral Improvisation sur le
“Victimæ paschali” 

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Fantasie und Fuge g-moll BWV542

 

ORGELMUSIK ZUR MARKTZEIT

Samstag, 13. Juli um 10.15 Uhr

Markus Manderscheid
Wolfsburg

Max Reger (1873-1916)
Jauchz, Erd, und Himmel, juble hell aus op.67

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
O Gott, du frommer Gott
9 Partiten BWV 767

Max Reger
Intermezzo
Un poco allegro – Trio (Andantino) – Un poco allegro
aus der Ersten Suite e-moll op.16

Johann Sebastian Bach
Toccata und Fuge F-Dur BWV 540

 

MUSIK ZU MICHAELIS

Sonntag, 29. September um 19.00 Uhr

MUSIK ZUM MICHAELISTAG

Missa Pacis
Tilman Jäger

Kantorei St. Michael
Tilman Jäger am Flügel,
Ekkehard Rössle, Saxophon
Frieder Dähn, Cello
Jakob Jäger, Kontrabass
Valentin Renner, Schlagzeug

Archaisch, universell und völkerverbindend ist der lateinische Messtext. Für den deutschen evangelischen Kirchentag 2015 wurde der alte Text von Tilman Jäger unter dem Titel Missa Pacis zeitgemäß vertont. Eindrucksvolle Klänge, mystisch-meditative Stimmungen, lateinamerikanische Rhythmen, eingängige Melodien und ein „Dona nobis pacem“ zum Mitsingen verbinden sich in der Missa Pacis zu einem Ganzen.

 

Auszug aus der Repertoireliste

 

Veranstaltungs-Archiv

Hier finden Sie eine Sammlung an PDFs der letzten Jahre unter folgenden Kategorien

X